neues

poiu

Lotus Charity exhibition – public art campaign against female genital mutilation

“Mit unserer Gruppenausstellung LOTUS bieten wir künstlerische interventionen zur Sensibilisierung und Thematisierung von Frauenrechten, Gleichstellung und Auseinandersetzung mit dem Thema weibliche Genitalverstümmelung. Mit einem interkulturellen Austausch von internationalen Künstler*Innen möchten wir eine Möglichkeit bieten kreativ Position zu beziehen und eine kritische Auseinandersetzung zu gesellschaftlichen Dogmen zu schaffen. Für die Ausstellung bieten wir ein breites Spektrum von angewandter und zeitgenössischer Kunst und Kultur und möchten auf Missstände hinweisen. Closing event & Finissage & FilmScreening & Talk: “femmes globales” am 22.10.2018, um 18 Uhr
*** Eine Veranstaltung von iOnArt & Lotus Charity”
–> http://ega.or.at/lotus-charity-kick-off-exhibition-14-09-2018/

……..
SOBREVIVIRÉ

Francis Alÿs, Julien Devaux, Jorge de Leon, Manuela Picallo Gil, Michael Pöllinger, Sofia Cruz and Maximilian Leon

kuratierte von Oscar Sanchez

Galerie Schleifmühlgasse 12-14
Vernissage 6. September 2018 um 19 Uhr
Special Meeting 24th of September 7 pm
Dauer 7.- 29.9.2018

“Sobreviviré” / “Ich werde überleben” zeigt die Zustände des animalischen Widerstandes in Mexico City und Guatemala City, Städte in der jede_jeder Künstler_in in der Kunstwelt ums Überleben kämpft. Die Ausstellung führt uns durch die dunklen Pfade, die den Künstler_innen manchmal wenig bekannt sind. Sobreviviré, ist die Suche, die soziale Konfrontation, die Selbstkritik, es ist Wahnsinn, Traurigkeit, Einsamkeit, Lachen, Schmerz, Fehler. Fünf Künstler_innen kommunizieren über den Dokumentarfilm “Wide Details” und sind auf den Spuren des Künstlers Francis Alÿs” und des Regisseurs Julien Devaux.
Sobreviviré ist eine Ausstellung in der sich bekannte Künstler wie Jorge de León oder aufstrebende Künstler_innen wie Manuela Picallo Gil,
Michael Pöllinger, Sofia Cruz und Maximiliano Leon gleichwertig gegenübergestellt werden. Jede Interpretation der Lage ist aus einem ganz persönlichen Blickwinkel. Gemeinsam ergeben die einzelnen Positionen ein Gesamtbild der momentanen Zustände einer Stadt wieder, die zwischen Kultur und Kommerz, Macht und Drogen, Korruption und Respektlosigkeit zerrieben wird.

ashdjgklhjff

Screenshot von der facebook-Seite: Schleifmühlgasse 12-14
Filmstill: “Wide Details” von Francis Alÿs